Kampagnen Infos

Jetzt: SAM Flyer in türkisch, ungarisch und rumänisch.

Hier könnt Ihr die Flyer anzeigen lassen und auch downloaden.↓

flyer-in-rumänisch

flyer-in-ungarisch

flyer-in-türkisch

 

Jetzt Druck machen bei SAM!

Die Beschäftigten stehen hinter den Forderungen der IG Metall

Wir wollen mehr Geld Jetzt!

Wir fordern mehr Geld für Alle und mehr Gerechtigkeit:

  • Ab 1.7. 70 Cent mehr pro Stunde für Alle!
  • Ab 1.9. zusätzlich 70 Cent um die Löhne anzugleichen, damit endlich gilt: Gleiches Geld für Gleiche Arbeit.
  • Urlaubsgeld für alle und ohne Abzug von Krankheit
  • Ein nach Betriebszugehörigkeit gestaffeltes Weihnachtsgeld (400€ im ersten Jahr ansteigend bis zu 1300€ nach 5 Jahren).

Der Arbeitgeber will aber nichts geben. Das machen wir nicht länger mit.

Die ersten Schritte sind gemacht:

Wir haben angefangen, uns zu organisieren. Hunderte Kolleginnen und Kollegen haben sich der IG Metall angeschlossen. Gemeinsam haben wir einen Betriebsrat gegründet und die brennendsten Probleme angegangen. Zum Weihnachtsgeld hat die ersten Mal hat die SAM Gruppe einen Vertrag mit der IG Metall unterschrieben. 

Dem Arbeitgeber zeigen, dass wir es ernst meinen:

Jetzt kämpfen wir für mehr Lohn: Deshalb haben wir Aktionen gemacht, die Verhandlungen begleitet. Am 7.6. gab es in Werk 2 und 10 einen ersten Warnstreik und die Mehrarbeit wird verweigert. Am 14.6. gab es einen weiteren Warnstreik in Werk 13.

Der Arbeitgeber behauptet, die Arbeiter würden nicht hinter den Forderungen der Gewerkschaft stehen. Wenn wir uns organisieren zeigen wir dem Arbeitgeber: Es ist uns nicht egal, wie viel wir verdienen und wie wir arbeiten. Wir stehen hinter den Forderungen der IG Metall.

Respekt und Anerkennung bei SAM: Mit einer starken Gewerkschaft

Alle Arbeitnehmer haben das Recht, sich in der Gewerkschaft zu organisieren. Je stärker wir organisiert sind, desto besser können wir unsere Interessen durchsetzen. Wir wollen die Situation bei SAM für alle Beschäftigten langfristig verbessern.  Egal, in welchem Werk wir arbeiten und wo wir herkommen.

Kollegen empfehlen Kollegen: 100 Neue Mitstreiter gewinnen!

Deshalb müssen wir schnell stärker werden. Für jeden weiteren Schritt brauchen wir mehr Mitstreiter und mehr Aktive im Betrieb. Kollegen empfehlen Kollegen. Sei dabei!